Hay Day am Laaer Berg – Sensenkurs & Sommerfest

Sa, 29. August, 8 15 Uhr |  Am Feld der LaaerBergBauerInnen
Anmeldung unter post@lbb.wien oder +43 650 41 34 678

Sensenmähen schont die Umwelt und ist zugleich eine gesunde, ausgleichende Tätigkeit – vorausgesetzt man macht es richtig.
Unter dem Motto „Landwirtschaft für alle“ bieten die LaaerBergBauerInnen für Nachbar*innen und Interessierte einen Sensenkurs für den Alltagsgebrauch an. Unter fachkundiger Anleitung lernt man hier
– richtige Technik und Körperhaltung
– richtigen Umgang mit der Sense, Wetzen und Dengeln
– Grundwissen über ökologische Wiesenpflege
Der Kurs ist kostenfrei.  Begrenzte Teilnehmer*innen!

Sommerlichen Heu- und Erntefest
Im Anschluss sind alle recht herzlich zum Sommerfest mit vielen Feldaktionen eingeladen:
– Heumandel bauen
– Vogelscheuchen basteln & Preis für die abschreckendste Vogelscheuche!
– Picknick & Kochen mit Solarküche
– Erdäpfel „suchen“
– Jodeln und Kleinkunst auf der Feldbühne
Komm vorbei und feiere mit uns!

Sa, 29. August, ab  14 Uhr |  Am Feld der LaaerBergBauerInnen | Löwygrube – Nähe Parkplatz Böhmischer Prater

Hay Day, Erdbeerland & Obstbaumpaten – Landwirtschaft für alle“ ist ein Nachbarschaftsprojekt der LaaerBergBauerInnen und wird im Rahmen von Soziale Innovation Wien gefördert.

10. JännerInfoabend für neue Mitglieder und Interessierte

Was ist eine „gemeinschaftliche Landwirtschaft“? Was wird am Laaer Berg angebaut? Wie kann man Mitglied werden? Gibt es noch andere Projekte im 10. Bezirk?

 

Am Do, den 10. Jänner, 18:30 Uhr im Stadtraum am Kempelenpark stellen die LaaerBergBauerInnen ihr Projekt vor und berichten über ihre Motivation, ihre Erfahrungen und ihre kommenden Projekte.

Zudem werden die Kooperationen mit anderen Initiativen vorgestellt, die allesamt das Ziel verfolgen, den Menschen in der Stadt wieder verstärkt Zugang zu eigener Lebensmittelproduktion zu verschaffen.